WM2009 Solothurn: Reflexion über die Funktion des Bloggens

Nach mehreren Vorträgen zu Web 2.0 als Kommunikations-„Enabler“ verdichtet sich meine Skepsis, ob die Blogger sich der Funktion ihres Instrumentes bewusst sind.

  • Beobachtung: Überwiegend werden Blogs in Praxi wohl eher genutzt zur (Selbst-)Dokumentation als zur Einladung (und Realisierung) von Kommunikation
  • These: Das Werkzeug Blog erleichtert das Schreiben – und senkt damit die „Hemmschwelle“ … mit entsprechender Wirkung sowohl auf
    • Quantität (Problem: Altes, das plötzlich in anderem Kontext Wichtig wird, zu finden – wenn man danach gar nicht sucht)
    • Qualität (Problem: „Nicht-zu-Ende-Gedachtes“ ist vielleicht noch nicht reif genug für belastbare Kommunikation und Wiederverwendung, soll heissen: wird (zeit-)aufwändig diskutiert (und nur vielleicht auf das Niveau gehoben, das es bei gründlicher Vorarbeit schon zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gehabt hätte)
  • Konsequenz: Wer intensiv (als Organisation) das Bloggen einführt, sollte sich a priori Gedanken über das (Wieder-)Finden versinkender Inhalte machen. Ansonsten … ist das Dokumentieren im Blog für den elektronischen Papierkorb auch wieder … schade um die Zeit.
Advertisements

2 Gedanken zu „WM2009 Solothurn: Reflexion über die Funktion des Bloggens“

  1. In diesem Zusammenhang muss man sich wahrscheinlich auch Gedanken über Sinn und Zweck von Blogs in jeweiligem Kontext machen. Es gibt Blogs von lebhaften Communities, wo jeder Blogeintrag zu einer intensiven Diskussion im Anschluss führt. Genauso gibt es Blogs, die scheinbar dem reinen Informing dienen. Ich persönlich finde es bis heute schwer, die Eignung von Blogs und Wikis abzugrenzen.

    Was die Wiederfindung angeht, hierzu dient bei Blogs das tagging, die Kategorisierung aber auch die Verlinkung der Beiträge untereinander. Insbesondere die Kombination von Tags (also ohne Hierarchie) und Kategorien (Hierarchie) gut. Ein Coporate Blog sollte aber entsprechend auch eine erweiterte Suche ermöglichen.

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s