Entwicklung und Anwendung eines Internetwerkzeugs zur Generierung von Forschungsportalen

.(MKWI 2010, Vortragender: Lukasz Lis)

Die kollaborative Forschung und Austausch zwischen Wissenschaftlern gewinnt heutzutage an Bedeutung. Jörg Becker, Ralf Knackstedt, Lukasz Lis und Armin Stein haben sich in diesem Zusammenhang mit den Möglichkeiten zur Unterstützung von Forschungskollaboration mithilfe von Forschungsportalen befasst. Sie haben in diesem Zusammenhang die Funktionalitäten von Forschungsportalen angeschaut und diese im Form eines Referenzmodells angeschaut. Anhand ihrer Ergebnisse entwickelten sie yourResearchPortal.com, eine Plattform zur Implementierung und zum Betrieb von Forschungportalen.

Das Thema fand ich sehr interessant, auch gut vorgetragen. Interessant fand ich vor allem die im Diskussion angesprochene praktische Themen. So ist die Frage der Akzeptanz und Nutzungsintensität auch hier kritisch. Das Projekt wendet sich an eine existierende Community und muss daher nicht zuerst ein Publikum überhaupt schaffen.

Advertisements

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s