Neues Projekt zur Erweiterung der internetbasierten Lernumgebung der Stadtverwaltung Dresden

Im Januar 2011 startete das neue gemeinsame Projekt unseres Lehrstuhls mit dem Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen der Landeshauptstadt Dresden. Dieses zielt auf die Erweiterung der internetbasierten Lernumgebung der Stadtverwaltung Dresden, in der verschiedene Lernmodule zum Thema „IT-Sicherheit“ bereitgestellt werden.

Das Thema „IT-Sicherheit“ stellt bereits seit Längerem ein wichtiges Querschnittsthema innerhalb der Stadtverwaltung dar und betrifft viele Mitarbeiter aus unterschiedlichen Organisationseinheiten. Zur Vermittlung relevanter Inhalte für den beruflichen Alltag hat sich aus zeitlichen und finanziellen Gründen der Einsatz eines eLearning-Angebots als vorteilhaft erwiesen. In einem ersten gemeinsamen Projekt (Laufzeit 10/2008-09/2009) wurde die grundlegende Konzeption und anschließende technische Umsetzung der Lernumgebung bereits von unserem Lehrstuhl unterstützt. Es entstand eine Lernplattform mit insgesamt 5 Lernmodulen zu verschiedenen Themen der IT-Sicherheit.

Als Fortsetzung dieser Aktivitäten wird nun in einem zweiten Projekt ein zusätzliches Lernmodul ergänzt und eine Feedbackfunktion in die Lernumgebung integriert. Die Möglichkeit für die Nutzer, Rückmeldungen abzugeben und zu erhalten, soll dabei zu einer Steigerung der von ihnen wahrgenommen Qualität des Lernangebots führen. Des Weiteren sind in dem Projekt gezielte Kommunikationsmaßnahmen sowie einführende Schulungen der Mitarbeiter zur Förderung des Einsatzes der Lernumgebung in allen Fachämtern der Stadtverwaltung Dresden geplant.

Die Relevanz des Themas „IT-Sicherheit“ sowie die Kooperation bei der Gestaltung der Lernumgebung wurden auch von Herrn Dr. Breidung, Betriebsleiter des Eigenbetriebes IT-Dienstleistungen der Stadt Dresden, auf dem 4. CoUNSel-Stammtisch am 25.10.2010 in seinem Vortrag „Anwendungsbeispiel eLearning: IT-Sicherheit in der Landeshauptstadt Dresden“ thematisiert. Dort schilderte er die Vorteile des gewählten Lernangebots und gab erste Informationen für die geplante Erweiterung der Lernumgebung. Eine anschließende Diskussion mit allen Teilnehmer/innen führte zu interessanten Anregungen und neuen Perspektiven, die bei den zukünftigen Projektaktivitäten einfließen werden.

Der komplette Vortrag kann über folgende Links abgerufen werden:

http://141.30.91.4/electures/counsel/2010_04stammtisch/index.html (Onlineversion)

http://141.30.91.4/electures/counsel/2010_04stammtisch/counsel_2010_04stammtisch_mac.zip (Downloadversion für Mac)

http://141.30.91.4/electures/counsel/2010_04stammtisch/counsel_2010_04stammtisch_win.zip (Downloadversion für Windows)

Advertisements

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s