Promotionsstipendium zu kollektiver Intelligenz und sozialen Medien am KIT

Das Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut im Bereich IT-basierter Dienstleistungen. Als offene Public-Private-Partnership entwickelt ein Team von Forschern aus Wissenschaft und Industrie Konzepte, Methoden und Technologien für eine Welt, die zunehmend von Informationstechnologie und darauf basierenden Dienstleistungen geprägte wird.

Am KSRI ist ab sofort ist ein gut dotiertes Promotionsstipendium mit dem Schwerpunkt Collective Intelligence and Social Media zu vergeben.
Unter kollektiver Intelligenz versteht man intelligentes Verhalten von Gruppen, das durch Zusammenarbeit und Wettbewerb vieler Individuen entsteht. Gerade durch neue Technologien und soziale Medien wird der Einsatzbereich kollektiver Intelligenz immer größer. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Crowdsourcing, Crowdfunding, Open Innovation, Teamarbeit, Prognosen, Gruppenentscheidungen und strategisches Management.

Die Forschung in diesem Bereich hat zwei Zielsetzungen: Zum einen die Verbreiterung der Wissensbasis, unter welchen Voraussetzungen und durch welche psychologischen, sozialen und ökonomischen Mechanismen kollektive Intelligenz entsteht. Zum anderen darauf aufbauend das Design von ökonomischen Mechanismen und IT-Systemen, die kollektive Intelligenz stärken. Methodisch liegt der Fokus auf empirischer und design-orientierter Arbeit, insbesondere auf Labor- und Feldexperimenten.

Als Stipendiat werden Sie am KSRI in ein interdisziplinäres Team eingebunden und auf dem Weg zu Ihrer Promotion intensiv betreut und unterstützt. Die Einbindung in unser Graduiertenprogramm sorgt für ein ansprechendes und herausforderndes persönliches und wissenschaftliches Umfeld. Eine enge Verbindung zu Industriepartnern und internationalen Wissenschaftlern ist erwünscht und wird gefördert.

Voraussetzung für das Stipendium ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zum Thema, z.B. ein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Informationswirtschaft oder der Wirtschaftsinformatik. Interesse an anwendungsorientierter Forschung, Team- und Begeisterungsfähigkeit sowie ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen werden vorausgesetzt.

Bitte sende Sie ihre Bewerbung baldmöglichst an Dr. Henner Gimpel (henner.gimpel@kit.edu). Weitere Informationen finden Sie auf der KIT-Webseite.

Advertisements

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s