Das Projekt LiT-PIV geht in die heiße, virtuelle Phase

Am 10.10.2017 startete das 56. Virtual Collaborative Learning (VCL)  – Arrangement an der Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement, im Rahmen des Projektes LiT-PiV mit einem Kick-Off an der HTW Dresden.

Im Wintersemester 2017/2018 findet die Lehrveranstaltung „Fallstudienarbeit im virtuellen Klassenzimmer“ erstmalig in Zusammenarbeit mit der Professur Personalmanagement an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden statt. Das neu gestaltete gemeinsame Lehrangebot bringt Studierende in einer virtuell und kollaborativ zu lösenden Fallstudie zusammen und ermöglicht ihnen einen interdisziplinären Austausch und eine vielseitige Lernerfahrung mit fachlicher Vertiefung in modernen Fragestellungen des Personalmanagements.

Processed with MOLDIV
Advertisements

Veröffentlicht von

Moritz Hesse

M.Sc. Moritz Hesse ist seit November 2015 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Informationsmanagement, von Prof. Dr. Eric Schoop an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden.

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s