Zweiter Platz für die digitale Unterstützung hochschulübergreifender Lehre

Im Rahmen des 3. E-Teaching Days an der TU Dresden fand am 01.03.2018 der Wettbewerb „Digital unterstützte Lehre“ statt. Prämiert wurden Szenarien, die hochschuldidaktische Herausforderung adressieren, verstärkte Individualisierung und Interaktion ermöglichen, Lehrveranstaltungen erweitern und sich nachhaltig auf andere Lehrkontexte übertragen lassen. Die Jury um Herrn Prof. Dr. Krauthäuser, Prorektor für Bildung und Internationales, zeichnete das von Herrn Prof. Dr. Schoop und seinen Mitarbeitern Dr. Wissam Tawileh und Alexander Clauss eingereichte Szenario zur digitalen Unterstützung hochschulübergreifender Lehre mit dem zweiten Platz aus.

Poster zum eingereichten Szenario (2. Platz im Wettbewerb)

Poster (PDF, DIN A1) herunterladen

Erklärtes Ziel des Szenarios ist es, an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dresden vorhandene Einzelperspektiven der Personalwirtschaft durch Fachkompetenzen der Professur für Personalmanagement an der HTW Dresden von Frau Prof. Haubold sinnvoll zu erweitern, um so eine verbesserte fachliche Spezialisierung zu ermöglichen.

Lernerzentriertes, integratives Lehr-/Lernarrangement im virtuellen Raum

Im Rahmen eines kooperativen Lehrangebots der Professur Wirtschaftsinformatik, insbes. Informationsmanagement der TU Dresden und der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HTW Dresden wurde ein lernerzentriertes, integratives Lehr-/Lernarrangement mit Gruppenarbeit im virtuellen Raum für Bachelorstudierende beider Hochschulen im 5. Fachsemester konzipiert und im Wintersemester 2017/2018 mit 50 Teilnehmern (25 TU, 25 HTW) erfolgreich realisiert. Die Konzeption und Umsetzung wurden unter dem Namen „Personalwirtschaft integrativ und virtuell“ im Rahmen des „Lehrpraxis im Transfer“ Projektverbundes unterstützt.

Die Dotierung mit 2.000 Euro wird für die Weiterentwicklung und Fortführung des Gemeinschaftsprojektes im Wintersemester 2018/2019 eingesetzt – unter anderem kann so die Finanzierung qualifizierter E-TutorenInnen als Lernbegleiter gesichert werden.

Advertisements

Veröffentlicht von

Moritz Hesse

M.Sc. Moritz Hesse ist seit November 2015 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Informationsmanagement, von Prof. Dr. Eric Schoop an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden.

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s