ZBW-Befragung zum Rechercheverhalten und Informationsmanagement von Wirtschaftsstudierenden

Wie recherchieren Sie im Studium, wie ist Ihr Informationsbedarf, wie fit fühlen Sie sich, wenn Sie für eine Klausur oder Prüfung Literatur suchen?

Haben Sie ein paar Minuten Zeit für die Teilnahme an dieser Umfrage?

Die Umfrage wird im Auftrag der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft vom Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie Inquest durchgeführt. Die ZBW ist als Zentrale Fachbibliothek für die Informationsversorgung der Wirtschaftswissenschaften in Deutschland zuständig. Die TU-Dresden ist in der Stichprobe enthalten, die für diese Befragung gezogen wurde.

Zu gewinnen gibt es leider nichts – außer der Tatsache, dass die ZBW durch Ihre Hinweise ihr Recherche-Angebot und die überregionale Bereitstellung von Literatur optimieren kann.

Zur Befragung gelangen Sie hier:
https://www.surveygizmo.com/s3/3710507/wiwi-stud-08-2017?modell=1

Förderung von Spitzenleistung: Das Deutschlandstipendium

Die nächste Runde der gezielten Förderung von Spitzenleistung startet!

Worum geht es?

Bewerbung um ein einjähriges Stipendium in Höhe von monatlich 300 Euro. Je 150 Euro zahlen private Förderer, die anderen 150 Euro steuert der Bund bei. Der private Anteil der Stipendienmittel wird von den Hochschulen eingeworben.

Eine einjährige Verlängerung ist auf Antrag möglich.

Besonderer Hinweis

In den letzten Jahren ist die Nachfrage der unterstützenden Unternehmen insbesondere nach Wirtschaftsinformatik-Studierenden gestiegen.

Daher empfehlen wir insbesondere Bewerbern auf ein Diplomstudium Wirtschaftsinformatik an unserer Fakultät sowie Studierenden im Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik, sich zu bewerben.

Neben überdurchschnittlichen Studienleistungen werden auch weitere Auswahlkriterien berücksichtigt (z.B. Ausland, Hobbies, soziales Engagement, familiärer Hintergrund).

Wie funktioniert das Deutschlandstipendium?

Quelle Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Termin

Termin für Neubewerbungen ist der 3. bis 18. Juli 2017

Link mit weiteren Infos

Gründerfoyer #46 am 29. Juni mit Jochen Engert von FLIXBUS

Liebe Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Gründungsinteressierte,

keine Sitzplatzreservierung möglich.

Aber die Garantie für eine spannende Gründungsgeschichte aus erster Hand bekommt Ihr zum Gründerfoyer #46 von dresden|exists am 29. Juni ab 18:30 Uhr im HSZ der TU Dresden.

Gründerfoyer #46 am 29. Juni mit Jochen Engert von FLIXBUS weiterlesen

Lehrstuhlwandertag: Klettern, Essen, Beachen!

Vor zwei Wochen hatten wir unseren alljährlichen Lehrstuhlwandertag. Diesmal ging es in den Waldseilpark Bühlau, zum Schlemmen in’s Alte Wettbüro in der Neustadt und zum Abschluss noch ein bisschen Beachvolleyball am Citybeach.

Lehrstuhlwandertag: Klettern, Essen, Beachen! weiterlesen

Neue Spendenaktion

Herr Prof. Eric Schoop (Fakultät Wirtschaftswissenschaften) hat mit seinem gemeinnützigen Verein „Rotary Club Pirna/Sächsische Schweiz” eine neue Initiative gestartet: eine Crowdfunding-Kampagne zur Entwicklung einer kostenlosen Einkaufshilfe-App für arabische Familien. Die App erlaubt Verbrauchern mit eingeschränkten Sprachkenntnissen, Strichcodes auf verpackten Lebensmitteln zu scannen und deren Zutaten sofort in arabischer Sprache zu lesen. Flüchtlinge können damit sicher, informiert und selbstständig in lokalen Läden einkaufen.

Weitere Informationen zu der App und den Unterstützungsmöglichkeiten sind auf der Projektwebsite: https://www.99funken.de/nahy-gesund-einkaufen zu finden.

Bewerberinformatio­nen: Promos Ausschreibung 2017

Mit einem Promos Stipendium ins Ausland

Aufgepasst! Am 12. April 2017 in der 5. DS findet wieder eine Informationsveranstaltung zu PROMOS statt (Ort: HSZ/405/U). Dort können Sie all Ihre Fragen rund um die aktuelle Ausschreibung stellen.

Bewerberinformatio­nen: Promos Ausschreibung 2017 weiterlesen

proWM2017 – Programmablauf veröffentlicht

Nächste Woche vom 5.-7. April 2017 findet die 9te Konferenz Professionelles Wissensmanagement in Karlsruhe statt. Dazu wurde der Programmablauf veröffentlicht. Bis zum 31.03.2017 ist noch eine Anmeldung unter vergünstigen Konditionen möglich.

Unserer Workshop „Wissensmanagement im Kontext des demografischen Wandels: Transformationsbedarf im Öffentlichen Bereich“ (WMTransÖff) wird am Donnerstag (6. April) stattfinden. Unser eigener Beitrag (Transformationsbedarf in der öffentlichen Verwaltung – kompetenzorientiert den demografischen Wandel gestalten) wird von Emanuel Zimmerling und Dr. Steffen Gilge präsentiert und einen Tag vorher bereits in den Poster-Sessions vorgestellt. Wir freuen uns auf eine spannende Konferenz und werden die Erlebnisse im Blog festhalten.

Neue Förderperiode des Multimedia­fonds an der TU Dresden gestartet

Der eLearning Beauftragte informiert: Neue Förderperiode des Multimedia­fonds an der TU Dresden gestartet – erste Deadline zur Antragseinreichung am 24.02.2017

Im Mittelpunkt der Unterstützung von eher kleineren Projektvorhaben zur Digitalisierung der Lehre steht die Intention, eLearning Anwendungen in die Breite zu tragen und Erfahrungen im Sinne von „best practices“ in möglichst vielen Bereichen und Fakultäten an der TU Dresden zu sammeln.

Zur Erinnerung: in der letzten Runde war unsere Fakultät außerordentlich erfolgreich und konnte alle 4 beantragten Projektvorhaben platzieren!

Neue Förderperiode des Multimedia­fonds an der TU Dresden gestartet weiterlesen