Stellenangebot SHK/FHK: Didakatische Begleitung des Projektes LiTPiV

Die Professur Informationsmanagement, Prof. Schoop sucht zum 01.09.2017 für 6 Monate mit 7h/Woche als Studentische Hilfskraft bzw. 5h/Woche als Fachliche Hilfskraft für die organiastorische Begleitung eines kooperativen Lehr-/Lern-Arrangements mit der HTW Dresden.

Aufgaben

  • Didaktische Konzeption eines Kurses zum Thema Personalmanagement
  • Anpassung des Lehrplans an mediendidaktische Gegebenheiten
  • Didaktisierung des technischen Arrangements
  • Betreuung des Projekts
  • Evaluation und Auswertung
  • Enge Abstimmung mit beteiligten Partnern

Voraussetzungen

  • Fortgeschrittenes/abgeschlossenes Bachelorstudium
  • Affinität zu den Themen des Lehrstuhls, vorzugsweise bereits erste Erfahrung in
    Blended Learning Modulen aus dem Lehrstuhlangebot
  • Selbstständige Arbeitsweise (Recherche, visuelle Aufbereitung)
  • Zuverlässigkeit
  • Kreativität

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf bitte per E-Mail an sekretariat.informationsmanagement@mailbox.tu-dresden.de.

Diese Stelle wird finanziert durch das BMBF und das HDS. Die fachliche und inhaltliche Verantwortung liegt beim Lehrstuhl Informationsmanagement an der TU Dresden.

Gastvortrag der Deutschen Bahn an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Der Gastvortrag der Deutschen Bahn fand am Dienstag der 15.04. im Festsaal der Fakultät Wirtschaftswissenschaften statt.

Prof. Dr. Schoop, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement hat die Veranstaltung eröffnet.

Prof. Dr. Schoop, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement hat die Veranstaltung eröffnet.

Prof. Dr. Armin Töpfer Leiter der Forschungsgruppe Marktorientierte Unternehmensführung an der TU Dresden

Prof. Dr. Armin Töpfer, Leiter der Forschungsgruppe Marktorientierte Unternehmensführung an der TU Dresden erläuterte die Notwendigkeit der Kooperation zwischen Hochschulen und Unternehmen.

Frau Monika Danner, Leiterin Schul- und Hochschulkooperationen der Deutschen Bahn stellte Berufsmöglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler, insbesondere im Personalmanagement bei der Deutschen Bahn

Frau Monika Danner, Leiterin Schul- und Hochschulkooperationen der Deutschen Bahn stellte Berufsmöglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler, insbesondere im Bereich Personalmanagement bei der Deutschen Bahn vor.

Die Teilnehmende hatten im Anschluss die Möglichkeit, Fragen zu Karriereperspektiven bei der Deutschen Bahn an Frau Danner zu stellen.

Teilnehmende hatten im Anschluss die Möglichkeit, Fragen zu Karriereperspektiven bei der Deutschen Bahn an Frau Danner direkt zu stellen.

Zuständig für die Veranstaltung war Dipl. Hdl. Matthias Jung.